6 Tipps zum „magic moment“ oder wie du deinen inneren Fokus schärfst

Wie ich das Pferd von hinten aufgezäumt habe und so meinen Fokus fand

Manche Menschen meinen, die Entscheidung, etwas zu ändern, sich zu trennen oder etwas noch nicht Greifbares zu benennen und ihr Wunsch, sich einer Neuausrichtung hinzugeben, unterlägen in vielen Fällen einem sogenannten „magic moment“ – einem Ereignis, das sich zuträgt und plötzlich sieht er dann ganz klar!

Ja, das kann sein – doch die Wahrheit ist, das ist nur gaaaanz selten der Fall und es sind Ausnahmefälle!

Meiner Erfahrung nach ist es weit erfolgsversprechender und zielführender – ja, genau, du ahnst die Antwort? – bei deiner inneren Selbstinventur zu beginnen.

Es braucht keinen Schubs von Außen!

Oder wünscht du dir tatsächlich ein Burnout, einen Bandscheibenvorfall, eine familiäre Katastrophe oder sonst was, um endlich eine Auszeit zu haben und dein Leben neu aufzustellen? Ganz nach deinen Wünschen und Vorstellungen?

Also meine lebensverändernden Entscheidungen und Neuorientierungen resultierten immer aus einer Phase des In-Sich-Horchens – ich spürte ganz genau, wenn sich was Undefinierbares in meiner Gefühlswelt anbahnte – ich lernte einfach, es wahrzunehmen und dem Gefühl auf den Grund zu gehen.

Aber, worauf ich hinaus will, ist, dir zu sagen, ich fand meine Lösungen nie im Außen, ich fand sie immer dann, wenn ich begriffen hatte, dass hier etwas in mir zu schwingen begann und dann konnte ich den nächsten Schritt gehen und dafür holte ich mir Hilfe, that´s it.

In dich zu investieren ist das einzig Sinnvolle, das dich wirklich zu Ergebnissen führt.

Denn der Perspektivenwechsel findet in dir statt, dein Inneres Bild verändert sich und damit auch ganz klar dein Fokus.

Ich brauchte ganz viele solcher für mich genannte „magic moments“, sie sind weit mehr als ein „AHA-Erlebnis“ – nämlich Richtung, Klarheit und Fokus und das führt zu Ergebnissen.

Da auch ich ein sehr leidensfähiger (reframed ausgedrückt könnte man es auch „belastbarer“ nennen) Mensch bin, bedurfte es mehrerer Anläufe in denen:

  1. sich meine innere Stimme sehr um das Gehör meines Verstandes bemühen musste
  2. Meine Persönlichkeit (in dem Fall mein Ego) einen Schritt zurücktreten musste (auch eine sehr schwierige Übung ;-))

So konnte ich etwas Klares, aus meinem Innersten Sprechendes wahrnehmen!

Auf diese Signale konnte ich mich verlassen und ich weiß, dass auch du sie nur allzu gut kennst:

Dein Körper gibt sofort eindeutige Signale (doch im Wegdrücken hast du Übung)

Montag bis Freitag – Arbeitstage fühlen sich mittlerweile wie ein halbes Jahrhundert an (Mittwoch ist dein Juhu-Tag, weil bald Freitag) – idiotisch, ich weiß, ging mir auch so.

Du versuchst immer wieder den Sinn deiner Tätigkeit zu beantworten und dir gehen die Argumente aus (oder du hast ihn schon längst verloren und argumentierst mit Funktionalität).

MEIN ultimativer magic moment und was dann geschah

Nach fünf Jahren der Teilzeit-Selbständigkeit parallel zu meinen Projektätigkeiten kam mein „magic moment“ einfach aus mir herausgesprudelt, ganz klar verständlich – ohne Vorwarnung, ohne weitere bahnbrechende Katastrophe, ohne zuvor erlebten Schockmoment – ich konnte meine innere Weisung, meinen tiefsten Wusch vernehmen:

Ich will nur mehr mit Klienten arbeiten, die mit mir arbeiten WOLLEN, mit Wunschkunden!“

Wie das denn,?! Na ja ich arbeitete bis dato 10 Jahre im Casemangement als sozialpädagogische Betreuerin und Einzelcoach mit arbeitssuchenden Menschen. Diese Menschen mussten zu mir kommen – oder es folgte die Streichung ihrer Sozialleistungen, ganz klar.

Die Problematik einer solchen „Klienten-Coach“-Beziehung im Zwangs-Beratungs-Kontext liegt wohl auf der Hand.

Ich wollte mit Menschen arbeiten, die etwas bewegen wollen!

 

Diese Erkenntnis war mein absoluter MAGIC MOMENT und er kam ohne große Katastrophe – dieser klare Input reichte aus, meinen Fokus zu legen, das Ziel klar zu definieren und ich kam ins Tun.

Es war der Auslöser, um diese Seite ins Leben zu rufen und Menschen darin zu begleiten und zu unterstützen, ihren ganz speziellen Fokus zu finden und damit ein erfolgreiches Business auf- und auszubauen.

einfach wirksam! Business mit Fokus.

WARUM? – weil es sich so eindeutig anfühlte!

WAS DANN GESCHAH war wunderbar

Plötzlich wurde alles ganz leicht

Mir begegneten die richtigen Menschen

Ich hatte Unmengen von Energiereserven zur Verfügung

Ich entwickelte meine Vision

Urvertrauen stellte sich ein

Und es fühlt sich so großartig an, dass mir die Tränen kamen!

WIE DU DEINEM MAGIC MOMENT näher kommst!

 

Horch dir zu

Du weißt genau, was du einmal wolltest und dass du vorhattest, im Leben etwas zu bewegen. Was hält dich jetzt davon ab?

Sei mutig

Es kann dir nichts passieren, versprochen!

Schreib´ dir auf, was du dir wünscht, wo du dich in 3 Jahren siehst, fang an dir selbst noch ein Stückchen näher zu kommen.

Dein Körper hilft dir

Du hast deine eindeutigen Signale, ob Migräne oder der Rücken, der Magen, deine Haut – fang an, dich intensiver zu beobachten und frag´ dich, welche Situation deiner körperlichen Reaktion gerade vorangegangen ist, sodass dein Körper einschreiten muss, weil dein Ego blockt

Beam dich weg

Geh raus aus der ganzen Maschinerie und nimm dir zumindest eine Stunde Zeit, setz´ dich ins Caféhaus, zieh dich zuhause in ein stilles Zimmer zurück oder leg´ dich in die Wiese und schau den Wolken zu – dann kannst du deine innere Stimme wieder wahrnehmen.

Nimm dir einen Zettel

und schreib dir auf, was du mal werden wolltest und wo du dich damals im Heute gesehen hättest und dann vergleiche, was dein damaliger Wunsch mit deinem heutigen Leben gemeinsam hat – du wirst vielleicht Parallelen entdecken, doch ich bin mir sicher, es gibt noch Ziel, Wünsche, Träume, etwas, das dich ganz rund laufen lässt?!

Spazieren gehen, Laufen oder Autofahren

so völlig automatisierte Tätigkeiten wie Spazierengehen, Joggen oder Autofahren helfen immer ungemein, wieder etwas Eindeutiges wahrzunehmen.

Probier´s aus.

Hast du deinen „magic moment“ schon erlebt oder beginnst du, dich ihm zu nähern?

Ich freu ´mich, wenn du deine Erfahrungen und Erkenntnisse in den Kommentaren postest!

einfach wirksam!

Herzlichst

Katharina Stefanic

Perspektivenwechsel mit System

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Kostenlose Strategiesession

Ich helfe dir, dich am Markt zu positionieren, dein kundenrelevantes Angebot zu entwickeln und genau deine Wunschkunden zu erreichen.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung deines Anliegens verarbeitet. Sie sind bei uns sicher. Weitere Informationen findest du hier in der Datenschutzerklärung.

 

You have Successfully Subscribed!

Perspektivenwechsel mit System Cover

Kostenlose Buchleseprobe

Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte deine Buchleseprobe aus meinem Kindle Bestseller direkt per Email.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck des Newslettersversands verarbeitet. Sie sind bei uns sicher. Weitere Informationen findest du hier in der Datenschutzerklärung.

Eine Email von mir ist am Weg zu dir!

Perspektivenwechsel mit System Cover

Kostenlose Buchleseprobe

Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte deine Buchleseprobe aus meinem Kindle Bestseller direkt per Email.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck des Newslettersversands verarbeitet. Sie sind bei uns sicher. Weitere Informationen findest du hier in der Datenschutzerklärung.

Eine Email von mir ist am Weg zu dir!

Perspektivenwechsel mit System Cover

Kostenlose Buchleseprobe

Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte deine Buchleseprobe aus meinem Kindle Bestseller direkt per Email.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck des Newslettersversands verarbeitet. Sie sind bei uns sicher. Weitere Informationen findest du hier in der Datenschutzerklärung.

Eine Email von mir ist am Weg zu dir!

Perspektivenwechsel mit System Cover

Bonusmaterial

Erhalte das Bonusmaterial aus meinem Buch direkt per Email.

Eine Email von mir ist am Weg zu dir!